Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Information
Planung & Beratung
02303 - 902 88 00
NACH OBEN

SMA

Die Serie SMA umfasst sehr häufig verwendete koaxiale Steckverbindungen mit Schraubverschluss. Sie können je nach Ausführung bis zu einer Frequenz von 18 GHz eingesetzt werden. Der Wellenwiderstand beträgt 50 Ohm. Steckverbindervarianten gibt es für flexible, Semi-Flex- und Semi-Rigid-Kabel. Die Leiterplattensteckverbinder der Serie SMA sind als Löt- bzw. Einpresstypen erhältlich. Kabel werden je nach Ausführung durch Crimpen, Klemmen oder Löten angeschlossen. SMA-Steckverbinder werden unter anderem im Mobilfunk, in Satelliten und in der Meßtechnik eingesetzt. Diese Steckverbinder erfüllen die Querdichtigkeit im Steckgesicht zwischen Stecker und Buchse im gesteckten Zustand gemäß IP 68. Diese Schutzklasse ist pauschal für die Serie SMA festgelegt worden. Für einzelne Steckverbindungen kann es zu Abweichungen kommen. Im Zweifelsfall bitte anfragen. (Quelle: Telegärtner)